• Einbau
  • Einbau2panorama-891-800x600-f
  • Einbau3panorama-893-800x600-f
  • Wir sorgen für...
  • ...systematisch dichte...
  • ... Fenster, Türen und Fassaden

Ein besonders effizienter Einbau für Fenster und Türen

„Ein schlechtes Fenster gut eingebaut ist immer noch besser als ein gutes Fenster schlecht eingebaut.“ Das ist wahr, aber uns nicht genug. Wir sorgen dafür, dass beides bester Qualität entspricht – und bei Ihnen hochwertige Fenster und Türen optimal eingebaut werden. Dafür nutzen wir die besondere Wolf-Methode, die Ihnen in Deutschland bislang nur wir bieten. Unsere Einbauweise erfüllt dabei selbstverständlich alle Qualitätsmerkmale der „RAL-Montage“.

Die bessere Einbauweise für Ihr Heim

Normalerweise werden in Deutschland Fenster und Türen bereits in den Rohbau eingesetzt und erst im Anschluss wird verputzt. Der Nachteil dieser Technik: Undichtigkeiten in der Dämmung können nicht restlos vermieden werden, Wärmebrücken entstehen – und es kommt zu Verschmutzungen an Rahmen und Fenster während des Verputzens.

Um dies bei Ihren Türen und Fenstern zu vermeiden, machen wir uns die Wolf-Methode zunutze. Hier wird ein Holzrahmen, der sogenannte Blindrahmen, in den Rohbau eingesetzt – und einfach mit verputzt. Erst danach montieren wir die kostbaren Fenster und Türen. So bleiben Sie unversehrt und eine zusätzliche Dichtung entsteht, die Wärmebrücken deutlich vermindert und so dauerhaft die Energieeffizienz Ihres Produkts steigert. Das spart Ihnen Energiekosten.

Und das Beste daran: Das ist kein kostenpflichtiges Extra, sondern der Fenster Behr-Standard. Durch unsere Einbauweise sind wir in der Lage, Ihnen systematisch dicht eingebaute Fenster zu garantieren.

So zahlt sich unsere Einbauweise für Sie aus:

•    Ihre neuen Fenster und Türen werden nicht verschmutzt oder beschädigt – weder durch das Verputzen
     noch durch andere Arbeiten.

•    Sie sparen Energiekosten, denn Wärmebrücken werden durch den Blindrahmen nahezu
     ausgeschlossen.

Optimal für Renovierungen

Wie ersetzt man klassische Holzfenster und -türen möglichst ohne Schäden?
Auch hier bietet Ihnen unsere Methode unvergleichliche Vorteile. Wir nutzen einen Teil des ursprünglichen Rahmens als Blindrahmen, auf den dann das neue Fenster bzw. die neue Tür einfach geschoben wird. So gelingt die Renovierung ohne Patzer – und Putz oder Tapete werden nicht beschädigt.

Und es geht sogar noch effizienter im Einbau – mit der WIBOX.

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Service? Kontaktieren Sie uns einfach direkt.

einbau7panorama-743-800x600-f

 

einbau5panorama-1489-800x600-f